home




archiv: Mai 2009


etwas

30. Mai 2009 - 05:07

da war doch was… nur was?

kommt da etwa mein netz durch?

27. Mai 2009 - 22:29

das hab ich mich heute unten im hof gefragt. aber das kann ja wohl nicht sein, oder? ;-)

liebe ist…

26. Mai 2009 - 23:46

drüben im modersohn-magazin.

wums, die grünen

25. Mai 2009 - 00:32

okay, das soll also wirtschaft, umwelt, menschlich und sozial heißen. so habe ich es zumindest gerade nachgelesen. aber, du meine güte, peinlich ist das schon, dieses wums. hätte die fast meine stimme gekostet.

millionäre fordern vermögensabgabe

21. Mai 2009 - 22:53

so steht es in der taz von gestern. interessant daran ist aber nicht nur, daß immerhin 23 reiche sich tatsächlich für eine extra reichensteuer einsetzen. wesentlich interessanter ist die tatsache, daß sie vorschläge machen, vielleicht sogar forderungen stellen, wofür das eingenommene geld verwendet werden soll. für bafög nämlich und mehr hartz iv. das ist löblich und durchaus sinnvoll, keine frage.

so ist das vermutlich, wenn man reich ist, da traut man sich was. oder man bringt sich ein, um es etwas netter zu formulieren. armen an dieser stelle, mit ähnlichen ideen und konzepten, würde entweder sofort neid unterstellt. oder aber, daß sie schlicht und einfach nicht rechnen können.

kann sein, daß deshalb so viel geschwiegen wird. zur zeit und überhaupt.

verdrossen

21. Mai 2009 - 12:16

felix schwenzel über aufkommenden politikekel. wie wahr!

zwei hochzeiten und ein interview

20. Mai 2009 - 19:55

aber das muß jetzt keiner verstehen, echt nicht. das ist total hermetisch und irgendwie auch sinnfrei. so ist mir eben heute.

nix

19. Mai 2009 - 22:20

nichts weiter, nur immer immer weiter. also noch so ein dauerdurchackertag, heute aber zum glück auf nur zwei baustellen. dazu ein kaputter blinker und ein blöder radfahrer, quer in meinem weg. deshalb habe ich dann auch das andere rad nicht gesehen, das von einer ganz anderen seite kam. wäre also am ende auch noch schuld gewesen.

ist aber nix passiert.

18. Mai 2009 - 23:02

kleiner, feiner hektiktag auf wenigstens drei hochzeiten und einer zum glück recht naheliegenden außenstelle. dazu ein technikproblem beim server und eine rechtsabteilung, an die ich mich hätte wenden können. oder sollen, keine ahnung. hab ich nicht gemacht, hab einfach nur abgewartet. und siehe da…

hat sich nun aber mal was mit diesem tag, wurde aber auch zeit, endlich.

schwul in russland

16. Mai 2009 - 18:48

das kann ja spannend werden beim grand prix (eurovision song contest) heute abend in moskau. nach der zunächst verbotenen und de facto von der polizei attackierten homosexuellendemo heute, gibt es jetzt möglicherweise den einen oder anderen boykott. wobei ich mehr für viele klare statements auf der bühne wäre. abwarten.

voll drauf

14. Mai 2009 - 15:38

die berliner luft ist voller gräser, pollen, wie mir scheint. denn ich bin voller rotz und kindernasenspray, wenn ich mal ein wenig durch die nase atmen will. oder schlafen.

zensursula – der moralkreisel dreht auf

12. Mai 2009 - 23:55

bedenken hatte ich ja bereits, und diese vorsichtig, ganz vorsichtig auch formuliert. eher vage, weil ja im grunde einfach nicht sein kann, was doch schon auf den ersten blick so dermaßen blöde erscheint. dennoch lag es natürlich – und liegt nach wie vor – schwer in der luft. daß mit oberflächlicher rhetorik tief unter das angedachte argumentationsniveau geschossen werden würde, irgendwann. spätestens in wahlklampf.

aber, daß es so schnell gehen würde. (ach so, es ist ja wahlkampf. sorry.) hier ist sie also, angeschoben von der deutschen kinderhilfe e.v., die erste (?) aktion gegen die allseits bekannte epetition gegen die sinnlose sperrung von internetseiten. (mehr dazu bei don und netzpolitik.)

bücherschwemme

09. Mai 2009 - 18:19

ich könnte den bücherstapel, der darauf wartet, gelesen zu werden, leicher messen als zählen. nach themen sortiert: englisches, lyrik, wien, fachliches und sachliches zum thema tagebuch, außerdem die gnazen romane. heute ist noch agota kristof hinzugekommen, die trilogie, weil eine freundin davon erzählt hatte. und weil mek in letzter zeit oft davon schreibt, daß er es liest. oder sogar vorliest.