home




archiv: mental


über das achtsame weglassen von adjektiven *

06. Januar 2015 - 22:47

es geht mir. (mehr nicht. so ist es richtig. und gut.)

* aus der heimlichen reihe: schreibspiele sind denkspiele.

63

06. Januar 2015 - 12:45

(m)ein offenes, lebendes herz. (m)eine unterwelt, (m)ein leben. das ist. (gerechtigkeit)

62

28. Dezember 2014 - 20:10

teuflische tage, gefangenes hirn. was ist verwirrung, was brillanz? und wo die perspektive. (der teufel)

61

07. Dezember 2014 - 12:59

vernetzung. ich bin bereit. (sieben federn)

60

04. Mai 2014 - 15:35

lands end. das meer. alles. erreicht. (zehn kelche)

59

25. Februar 2014 - 23:13

in liebe zugrunde gehen, öffnen und teilen. bilder jenseits der projektion. finden und fließen mit dem strom. (zwei kelche)

58

14. Februar 2014 - 00:29

cut! die blutleere des vergangenen. (drei federn)

57

02. Februar 2014 - 13:23

das sterben zwischen den mustern. sehen, erleben. (zwei federn)

56

26. Dezember 2013 - 18:28

ICH BIN (magie)

55

14. Dezember 2013 - 20:47

auf beiden beinen: wohlstand. (sechs münzen)

no more

28. Oktober 2013 - 04:07

die welt ist mein lehrer, meine geburt das gelübde. diese erde ist eine meisterin.

54

25. Oktober 2013 - 00:42

tun und getan werden. in achtsamkeit formlos. (acht kelche)

53

11. Oktober 2013 - 00:17

aufgeben. es ist zeit. (fünf federn/blau)